Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
29. Mai 2010 6 29 /05 /Mai /2010 08:44

Ich stelle gelegentlich fest, dass mich das Hotelpersonal irritiert in Ihrem Verhalten beispielsweise im Bezug auf Ausführung, Zuverlässigkeit, Verständnis oder Zeitgefühl.

Ein Beispiel dafür habe ich schon im Artikel „Reisetag“ beschrieben.

Sehr schön ist auch der Kellner, der uns an jedem Abend, an dem wir mal im Hotelrestaurant essen gehen uns mit einem halben Kilo Gel in den Haaren mit den einleitenden Worten „Good evening, TODAY we have…“ begrüßt und dann seine auswendig gelernte Menü-Predigt, die wir mit beten können herunter rattert. Spagetti  sind nicht in der Standartpredigt enthalten und obwohl wir diese fast jedes Mal bestellen, fragt derselbe Kellner immer wieder stutzend nach. Verblüffend diese Ignoranz.

Heute ebenfalls ein kleines Highlight. Gestern Abend hatte ich aufs Abendbrot verzichtet und mein Spät-Aufsteher-Frühstück viel auch aus, weil die Milch in meinem Kühlschrank schlecht war. Ich hielt mich tagsüber mit Getränken bei Kräften und hatte nach einen anständigen Lauf durch die Ausgrabungsstätte Apolonia einen Appetit, der seines gleichen sucht. Durch meine Kollegen wusste ich, dass es auch möglich ist sich etwas zu essen aufs Zimmer zu bestellen und da man hier im Lande nicht viele Möglichkeiten hat etwas dekadent zu sein, hielt ich es nun für eine fantastische Idee und die richtige Gelegenheit. Als ich mich ins Zimmer geschleppt hatte, schnappte ich mir schnell den Hörer, wählte 222 und bestellt mir ein Sandwich. Ich duschte schnell, um nicht vom Kellner unter der Dusche raus geklingelt zu werden und wartete. Ich schaute ein wenig fern und wartete. Ich fing an mein Buch weiter zu lesen und wartete. Ich muss wohl bewusstlos geworden sein, als mich mein Magen daran erinnerte, dass er immer noch erwartet bedient zu werden und da waren schon knapp 40 Minuten rum. Auch wenn viele jetzt der Meinung sind, dass ich überregiert habe, fand ich es an der Zeit doch noch einmal nachzufragen, wo mein Sandwich sich versteckt hat. Die Antwort die ich von der Stimme am anderen Ende des Hörers bekam, war so einfach wie logisch:“Tut mir leid wir haben momentan keinen Käse!“ Ah ja, na klar. Kein Käse, kein Sandwich und warum dem dusseligen Hotelbesucher noch darüber informieren, dass deshalb kein Essen kommt. Kann der ja auch selber drauf kommen. Ich bin aber auch so ein Trottel. Ich bat trotzdem darum mir das Sandwich auch ohne Käse zu bringen und keine 20 Minuten später war es dann auch schon da. Interessanter Weise habe ich durch meine Kollegen erfahren, dass diese noch nie ein Sandwich mit Käse bekommen haben. Ohne Worte!

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

hunger-ast 05/29/2010 17:37


Hi Marc vom Arc,

na, denn mal guten Appetit - ich sehe Dich schon vor mir:
abgemagert, zerschlissene Klamotten, in der einen Hand einen Krümel vom letzten Sandwich, in der anderen Hand eine leere Vitalis-Packung, vor Dir die schlechte Milch.

Ich glaube, Du hast einfach nicht Care-Pakete ...

Ist Dein Vitals-Vorrat denn schon alle?


Maw 10 05/30/2010 23:28



Gar nicht so schlecht, die Milch war tatsächlich sauer, weshalb ich auch keine Cornflakes essen konnte, sondern auf die Idee kam einen Sandwich zu bestellen.


Aber ganz ehrlich, ich habe mich anscheinend vollkommen an dem Vitalis-Schoko überfuttert. Vielleicht liegt es hier auch am Klima, aber als ich das erste mal hier einen Löffel voll in den Mund
genommen hab, konnte ich das Zeug kaum runter schlucken. Man soll ja auch mit etwas aufhören, wenn man am meisten davon gegessen hat. Ich habe wahrscheinlich in den letzten Jahren den Verbrauch
von einem Menschen an Vitalis-Schoko für ein ganzes Leben konsumiert und somit ist mein Bedarf gedeckt ;-).


In diesem Sinne Tschiep, Tschiep, Tschiep, guten Appetit.



Schwesterherz 05/29/2010 12:10


:-) und hat's geschmeckt?


Maw 10 05/29/2010 17:42



War OK! Das Bratfett vom Hühnerfleisch hat sehr gut die Butter und den Käse ersetzt ;-)



Konsalik 05/29/2010 10:44


Wie? Du liesst Bücher? Kannst du mir mal davon ein Bild schicken?
Man mag es ja kaum glauben........


Maw 10 05/29/2010 17:41



Hey bin ich eine Frau und Multi-Tasking-Fähig? Also Herr Lopmann, reißen Sie sich mal zusammen. Wie soll ich denn gleichzeitig lesen und ein Bild davon machen? Kann ich durch die Zeit reisen oder
was? Jetzt kommt dir deine Bitte um ein Bild schon etwas dümmlich vor. Aber es sei dir verziehen.


Mit werten Grüßen


Schiller


(Goethe spielt Flöte auf Schiller seinem ......) und jetzt kommst du!!!



Über Diesen Blog

  • : Blog von Maw 10
  • Blog von Maw 10
  • : Kurze Erlebnisberichte über meinen Aufenthalt in Libyen und jetzt auch Albanien
  • Kontakt

Suchen

Seiten

Links